In Recht, Steuern

Nutzen Sie daher noch die Möglichkeit zur Selbstanzeige bzgl. bislang nicht erklärter ausländischer Kapitalerträge!

Nach den Vorgaben des Gesetzes zum automatischen Austausch von Informationen über Finanzkonten in Steuersachen (Finanzkonten-Informationsaustauschgesetz – FKAustG) werden Informationen über Finanzkonten in Steuersachen zum 30. September 2019 zwischen dem Bundeszentralamt für Steuern (BZSt) und der zuständigen Behörde des jeweils anderen Staates im Sinne des § 1 Absatz 1 FKAustG automatisch ausgetauscht (§ 27 Absatz 1 FKAustG).
Dem BZSt sind hierfür von den meldenden Finanzinstituten die Finanzkontendaten zu den meldepflichtigen Konten nach amtlich vorgeschriebenem Datensatz elektronisch im Wege der Datenfernübertragung zum 31. Juli 2019 zu übermitteln (§ 27 Absatz 2 FKAustG).

Eine Liste der Staaten, mit denen der automatische Austausch von Informationen über Finanzkonten in Steuersachen erfolgt, wurden nun im BMF Schreiben v. 26.6.2019 veröffentlicht.

Unter folgendem Link können Sie das BMF Schreiben abrufen:
https://www.bundesfinanzministerium.de/…/BMF_Schreiben/…/2019-06-26-automatis…

Gerne beraten wir Sie rechtlich als auch steuerlich rund um das Thema Selbstanzeige.

Dr. Carl & Partner mbB Wirtschaftsprüfer | Steuerberater | Rechtsanwälte, Technologiepark 8, 91522 Ansbach
Zweigstelle Feuchtwangen: Hindenburgstraße 30, 91555 Feuchtwangen

Empfohlene Beiträge

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen

X
X